WORKSHOPS

Auch 2017 gibt es während der Pirmasenser Fototage wieder die Gelegenheit, an spannenden Workshops unter Leitung renommierter und erfahrener Fotografen teilzunehmen - und das zum Vorzugspreis bzw. während der Messe kostenlos.


Workshops auf der Messe "La Vita"

Jeder kann mitmachen, die Teilnahme ist kostenfrei; es fällt lediglich der Eintrittspreis zur Messe an.
Als Aussteller mit auf der Messe: CEWE, Rollei, Sigma, Studiogeräte Richter, DVF u.a.

SAMSTAG, 21. Oktober

11.30 Uhr: Showshootings mit dem Starfotografen Sascha Hüttenhain
Mode-Fashion – minimalistisch, perfekt, gekonnt: Sascha Hüttenhain zeigt sein Können von Porträt bis Fashion in diversen Lichtsituationen, unterstützt von einem von SIGMA vermittelten Model. Präsentation und Vorführung von SIGMA-Objektiven – Fotografen können mitfotografieren und dabei SIGMA einsetzen.

13.30 Uhr: Workshop Event- und Pressefotografie mit Harald Kröher
Mithilfe von SIGMA-Objekten zeigt Harald Kröher, wie man Event- und Pressefotografie betreibt, mit offener Blende arbeitet, diverse Objektive einsetzt und so das Bild herausarbeitet. Unterstützung durch die Hauptsponsoren SIGMA und CEWE.

Weitere Informationen gibt es hier.

SONNTAG, 22. Oktober

11.30 Uhr: Ein Workshop der Superlative: Harald Kröher meets Petra Kahle – Fotograf und Maskenbildnerin
Mit den neuesten Objektiven der Art-Serie von SIGMA entstehen sensationelle Porträtbilder von zwei Models: von Highkey bis Lowkey – live und ohne doppelten Boden. Petra Kahle versetzt die Models mit diversen Paintings und Accessoires in Figuren der Vergangenheit à la "Dark Future".
Bitte die eigene Kamera mitbringen und unter Anleitung mitmachen – Objektive der Art-Serie stehen zur Verfügung.

Weitere Informationen gibt es hier.


Workshops im Studio Stileben/Dynamikum

Sonntag, 22. Oktober, 13.30-18.00 Uhr – Studio Stileben

Workshop "Fairytales" mit Sonja Saur
Sonja Saur entführt die Teilnehmer in magische Welten.

Elfen, Feen und andere Fantasiewesen lassen sich nicht allzu häufig in unseren Wäldern finden, doch in diesem Workshop gibt’s die Chance, genau solche abzulichten. Er richtet sich sowohl an Anfänger als auch fortgeschrittene Fotografen und Bildgestalter. Die Teilnehmer werden gemeinsam Fabelwesen fotografieren, hierbei wird Sonja Saur ihre Vorgehensweise zeigen und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sie zeigt, wie sie mit Licht arbeitet, Models Anweisungen gibt und diese mit der Location in Einklang bringt. Im Anschluss an das Shooting wird ein Bild gemeinsam bearbeitet und dabei speziell auch auf die Bearbeitung im Camera-RAW eingegangen.

Die Teilnehmer benötigen eine Kamera, bestenfalls mit lichtstarkem Objektiv, sowie einen Laptop mit Photoshop.

Preis: 89 Euro, max. Teilnehmerzahl: 7

Anmeldungen unter http://stileben-online.de/workshops/termine2017/item/239


Dienstag, 24. Oktober, 17.30-21.30 Uhr – Dynamikum

Workshop "Die U-Bahn in der Wildnis" mit Uli Staiger
Uli Staiger zeigt den Teilnehmern sein Vorgehen und seine Planung bei Composings; hierfür wurde ein recht einfaches ausgewählt, bei dem jeder mit guten Grundkenntnissen in Photoshop ohne Probleme mitarbeiten kann. "Die U-Bahn in der Wildnis" ist ein klassisches Bildcomposing von Uli Staiger. Er versteht es meisterhaft, die benötigten Techniken in Photoshop zu erklären und den Teilnehmern leicht zugänglich zu machen. Auch die fotografischen Teilaufnahmen werden beleuchtet, so dass eine ähnliche Montage später auch mit selbst fotografierten Bildern umgesetzt werden kann.

Ein Laptop ist mitzubringen, mindestens Photoshop 3 sollte installiert sein.

Preis: 79 Euro, max. Teilnehmerzahl: 15

Anmeldungen via http://www.stileben-online.de/workshops/termine2017/item/251

Mittwoch, 25. Oktober, 17.30-21.30 Uhr – Studio Stileben

Workshop Lichtsetzung und Lichtformung mit Martin Krolop
Licht ist das Essentielle eines jeden Porträtfotos. Neben dem perfekten Moment und der Verbindung zur fotografierten Person ist Licht das entscheidende Kriterium, um einem Bild die nötige Perfektion zu geben. Lichtsetzung und Lichformung sind keine lästigen Dinge, sondern Notwendigkeiten, um ein herausragender Fotograf zu sein. Nicht jedes Foto kann man mit dem Tiefen-Lichter-Regler retten. Eine gestalterische Option hat man nur mit Licht und genau darum soll es in diesem Workshop gehen: Wie setzt man Licht richtig ein? Wie kommt man zum perfekten Ergebnis und worauf gilt es zu achten?

Dabei müssen Lichtsetzung und Lichtführung nicht einmal teuer sein. Heutzutage sind viele Lichtquellen besonders günstig geworden – umso mehr Grund, auf diese Möglichkeit zurückgreifen zu können! Allerdings ist darin auch die große Schwierigkeit zu sehen, denn wer die Wahl hat, hat die Qual. Viele Fotografen sind überfordert mit der Masse und Fülle an Lichtquellen und Lichtformern: LED-Licht, Blitzlicht, groß, klein oder mobil, dazu Softbox oder Schirm, das Ganze jeweils in zehn Größen und fünf Beschichtungen verfügbar. Was nimmt man dann für was und was braucht man wirklich? Um die Antwort vorwegzunehmen. Man braucht meistens nur ein bis zwei Dinge, mehr nicht. Genau dies wird im Workshop besprochen.

Für die praktische Umsetzung wird ein Model zur Verfügung stehen.

Preis: 150 Euro, max. Teilnehmerzahl: 6

Anmeldungen via http://www.stileben-online.de/workshops/termine2017/item/249